Do 29.02. 20:00 Uhr
Paal Nilssen-Love & Circus
Crossover Jazz Folk Rock aus Norwegen - Top Act!

Lineup: Juliana Venter – vocals Thomas Johansson – trumpet Signe Emmeluth – alto saxophone Kalle Moberg – accordion Christian Meaas Svendsen – double bass & bass guitar Paal Nilssen-Love – drums & percussion

Paal Nilssen-Love CIRCUS entstand als direkte Reaktion auf die Reisebeschränkungen, die durch die Corona-Pandemie verursacht wurden. Das Oslo World Music Festival bat Nilssen-Love, eine neue Band von Musikern in Norwegen zusammenzustellen. Er wählte Musiker aus verschiedenen Lagern, die Erfahrung in verschiedenen Stilen hatten: ethnische Musik, klassische Musik, zeitgenössische Musik, Jazz, Free Jazz, Noise, Pop usw.

Die sieben einzigartigen Stimmen wurden um gemeinsame musikalische Ideen und Denkweisen sowie ein gemeinsames Verständnis für musikalische Freiheit versammelt. Jeder Musiker trägt die Verantwortung für die musikalische Entwicklung, jeder hat die Mission, sich selbst und auch das Publikum zu überraschen.

Nilssen-Love hat die Musik komponiert, aber die Stücke sind eher wie Landkarten, die jedem Musiker die Freiheit geben, Richtung und Intensität zu wählen.

Nilssen-Love schöpft Inspiration aus seinen Reisen und Studien der letzten Jahre in Äthiopien und Brasilien, zusätzlich zu seiner langjährigen Faszination für Musik aus Mali und Senegal. Aber alles basiert auf einer breit definierten improvisierten Musik. Das macht Circus zu einer sehr unvorhersehbaren Band - aufregend, intensiv, berauschend, die verschiedene Gefühle berührt, die sowohl traurig als auch fröhlich sein können.

Die Premiere der Band hinterließ einen großen Eindruck auf das Publikum und die Presse gleichermaßen und wurde von vielen als Höhepunkt des Festivals betrachtet.

Um einige Autoren zu zitieren (bedenken Sie, dass dies während der COVID-19-Beschränkungen mit begrenztem Publikum stattfand):

Dschungelfieber im Zirkus: Der Beifall brachte das Dach bei diesem Konzert zum Beben, und es ist ein Wunder, dass wir nicht alle in zivilen Ungehorsam verfielen, die Tische umwarfen und anfingen zu tanzen. – Audun Vinger, Jazz i Norge

Paal Nilssen-Love Circus veranstaltet eine Tanzparty, und es tut weh, bei Musik wie dieser sitzen zu bleiben. Riffs aus Ethio-Jazz und brasilianische Rhythmen schweben in einem wilden, frei improvisierten Nacktbad! – Torkjell Hovland, Ballade.no

Jetzt Tickets sichern
Ort: Saal
Veranstalter: domicil
Einlass: 19:30 Uhr
Eintritt
AK: 28
VVK: 25
Ermäßigt
AK: 14
VVK: 12,50
Weitere Informationen

Mit dem Aufruf des Videos erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an YouTube übermittelt werden und dass Du die Datenschutzerklärung gelesen hast. Diese Erklärung gilt sofort für alle Videos auf www.domicil-dortmund.de

Im Rahmen der Förderung freier Kulturzentren institutionell gefördert von:

Projektbezogen gefördert von:

  

Auszeichnungen & Preise: