Fr 22.05. / 20 Uhr
Flat Earth Society & David Bovée: Boggamasta III / jazz@undesigned: Maik Krahl Quartett
Doppelkonzert
Fr 22.05. / 20 Uhr
Flat Earth Society & David Bovée: Boggamasta III / jazz@undesigned: Maik Krahl Quartett
Doppelkonzert
Fr 22.05. / 20 Uhr
Flat Earth Society & David Bovée: Boggamasta III / jazz@undesigned: Maik Krahl Quartett
Doppelkonzert

Lineup: FLAT EARTH SOCIETY: Peter Vermeersch composer/cl, David Bovée composer/g/voc, Berlinde Deman tuba/voc, Pauline Leblond tp/voc, Marc Meeuwissen tb, Peter Delannoye tb, Bart Maris tp, Bruno Vansina baritonsax, Michel Mast tenorsax, Martí Meliá Margañon tenorsax, Benjamin Boutreur altsax, Peter Vandenberghe piano/keys, Teun Verbruggen drums/perc, Mirko Banovitch bass // MAIK KRAHL QUARTET: Maik Krahl tp, Constantin Krahmer Rhodes/piano, Oliver Lutz bass, Leif Berger drums

 

DOUBLE FEATURE NIGHT:
MAIK KRAHL QUARTETT
FLAT EARTH SOCIETY

FLAT EARTH SOCIETY

David Bovée war von 1999 bis 2003 der erste Gitarrist der belgischen Super-Big-Band Flat Earth Society. Nach vier Jahren verließ er die Band, um sein eigenes Projekt "Think of One" zu entwickeln. In 2013 schließlich kam es zu einem experimentellen Projekt mit einem Ensemble gambischer Musiker.

Vor Ort in Gambia musste nicht lange nach Inspiration gesucht werden. Sie trafen den Landesführer Yahya Jammeh, der ihnen die bunten Straßen von Banjul zeigte - in Begleitung einer Eskorte von Summern und Majoretten in Uniform mit Schlagstöcken. Als richtiger Diktator streute er buchstäblich Geld von einem der offenen Dächer des Luxus-Hummers auf die Straßen. Die "Boggamasta" hielt sich für allmächtig, regierte gefühlt eine Milliarde Jahre und scheute sich nicht davor, politische Gegner zu töten oder Homosexuelle zu verfolgen.

Es wäre unfair, die Boggamasta-Geschichte nur auf afrikanische Länder oder Gambia zu konzentrieren. Boggamastas sind überall, in der Politik, in der Kriminalität, im Boule-Club, in der Musikwelt, in der Wirtschaft und seien wir ehrlich, auch tief in uns selbst.

Boggamasta I hatte letztlich 2017 Premiere und tourte durch Europa, Argentinien und Kolumbien. Seitdem haben die Komponisten weiter an neuem Material gearbeitet und Boggamasta III geschaffen. Und warum III und nicht II? Tja, es gibt heutzutage einfach zu viel an Inspiration ... persönlicher Gewinn, Reich gegen Arm, seltsame Menschen an Machtpositionen.

Was soll man also von einem solchen Musikprogramm erwarten können, vor solch einem Hintergrund in solchen Zeiten? Rohe und kritische Texte, ein üppiges Repertoire, energisch rasende Musik: fieberhaft, delirisch und groovig. Wiederholungen von den besten Songs der ersten Ausgabe umrahmen die neu hinzugekommenen Songs.

Und zusammen werden wir die Erde wieder flach machen! Flat Earth Society. Versprochen. ;-)

BOGGAMASTA III

new hymns and grooves, new praise and hate songs,
dance follies, pogo lunacies, auction chants
big band manoeuvres and sound tralatitions

purpose without purpose
rites without rites
timeless times and
rhymeless rhymes

hello again to the Mule
and the Prince of Darkness,
hello to Crapullus Caesar
and the Beaded Beava

vive l’armerdre !

welcome to the unwanted soundtrack
for today’s Confederacy of Dunces
the Clowns in Orbit – the Asses Gambit

angelic shouters
strings and stingy claviers
brassy saxoneers and
greedy trumpeteers
all say Hail to our
cherished Harlequins-elect

vive l’armerdre !


MAIK KRAHL QUARTETT
presented by jazz@undesigned

Beim Quartett des Trompeters Maik Krahl kommen Freunde von traditionellem Jazz - NeoSoul mit eingeschlossen - genauso auf ihre Kosten wie all jene, die es etwas experimenteller mögen. Roter Faden durch die stilistischen Ausflüge bleibt sein weicher Trompetensound, der bei modernem Jazz auch mit Effekten wie Delay, Phaser oder Distortion verändert wird. Die Band versteht es, den Flow zuzulassen, den ein Stück jeweils einfordert. Eine der interessantesten jungen Bands aus NRW! Und Gewinner des Stipendiums jazz@undesigned der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung.




Jetzt Tickets sichern Saal
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: AK 22
Eintritt VVK: 20
Ermäßigung: 50%
domicilcard
U19 frei

Weitere Informationen
Boggamasta

Mit dem Aufruf des Videos erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an YouTube übermittelt werden und dass Du die Datenschutzerklärung gelesen hast. Diese Erklärung gilt sofort für alle Videos auf www.domicil-dortmund.de

Institutionell gefördert von:

Auszeichnungen & Preise: