Kooperationsprojekt domicil - Musikschule Dortmund / Jazzakademie

Mit Hilfe einer Förderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW und der LAG Soziokultur NRW für Kooperationsprojekte von Kulturzentren mit kommunalen Einrichtungen wird ab September 2020 ein nachhaltiges Kooperationsprojekt zwischen dem domicil und der Glen Buschmann Jazzakademie an der Musikschule der Stadt Dortmund durchgeführt: Play Your Own Thing!

Ziel der Kooperation ist es, eine strukturelle, langfristige und nachhaltige Partnerschaft der beiden Akteure aufzubauen. Anhand von mehreren konkreten Projekten mit jungen MusikerInnen der Jazz Akademie und in enger Kooperation mit der übergeordneten Musikschule und dem House of Popular Music werden mit der Zusammenführung von bestehenden und der Entwicklung von neuen Angeboten jungen MusikerInnen das Entwickeln ihrer eigenen kreativen Potentiale ermöglicht werden:

Play your own thing!

Konkret stattfinden werden:
 
Workshops
Als "Spielplätze" zu Beatboxing & Jazz und Crossover Styles z.B. mit Kuratoren wie Vanja Krevsan und Indra Tedjasukmana

Konzertsessions
überschrieben mit "Keep the Track" als weiterführende offene und von jungen Leuten kuratierte Konzertsession und Konzeptreihe jenseits reiner Jam-Sessions

My Music Festival
einem Festivalformat, beii dem einmal im Jahr die Fäden zusammenlaufen mit Musik von und für junge Leute

Der permanente Austausch zwischen den beiden Organisationen und die Projektsteuerung erfolgt über eine Lenkungsgruppe mit Mitgliedern des freien Trägers und der kommunalen
Einrichtung. Träger ist der domicil Dortmund e.V.,

Gefördert von:

        

In Kooperation mit: