Donnerstag 17|01|19 20:00 Uhr

Pink Floyd: The Dorf plays Ummagumma

The Pink Floyd Dorf · Utopian Beats, Noise, Impro · Der ultimative und ganz andere Cover-Abend

Pink Floyds „Ummagumma" ist eine Platte, die wie kaum eine andere für die große Welt der Versprechungen der späten 60er Jahre steht. Unschuldig und mit beinahe reinem Herzen bedient sich die Band bei allem, was zu dieser Zeit in Blüte steht. Eigentlich genau so, wie es auch später im frühen 21sten Jahrhundert praktiziert werden sollte. Und gerade deshalb spürt man den nicht mehr zu kittenden Spalt zwischen heute und damals. Was kann man also erwarten, wenn sich das 25-köpfige Orchester "The Dorf" mit einem solchen Klassiker befasst?

Die Mehrgenerationenband mit Homebase domicil hat schon diverse Cover-Arrangements bespielt, von der Beethovens 5. Sinfonie über J.M. Jarre's Oxygene bis hin zu "Child in Time“. Es wird weder die Zeit zurückgedreht noch eine postmoderne - sowohl de- als auch rekonstruierte Zeitgemässheit behauptet, sondern ein kollektiver Versuch unternommen, zu den Wurzeln der vorher genannten "Naivität“ künstlerischen Schaffens durchzudringen. The Dorf wird unter der Leitung von Jan Klare das musikalische Material dieses Meisterwerks nehmen und eine ultimative Reise nach Innen antreten.

Seit 2006 ist The Dorf das Hausensemble des domicil. Geleitet vom Saxofonisten und Komponisten Jan Klare kommen einmal im Monat zwischen 15 und 25 MusikerInnen und Musiker aus dem Ruhrgebiet sowie darüber hinaus aus NRW zusammen, um mit den innovativen Kompositionen und Ideen von Jan Klare zu arbeiten: Utopische Beats, Ambient, Impro und eine Prise Krautrock.

Neben den monatlichen Werkstattkonzerten im domicil gab es bereits eine Reihe von internationalen Einladungen sowie drei umjubelte Auftritte auf dem renommierten Moers Festival. Die Arbeit des Ensembles wurde im Kinofilm "Jazzsoup" dokumentiert, der im ersten Halbjahr 2013 nach der ausverkauften Premiere im domicil in zahlreichen Programmkinos in NRW zu sehen war und Ende 2014 mit komplett überarbeitetem Sound als DVD erschienen ist.

Das Konzertprojekt findet statt im Rahmenprogramm der Pink Floyd Ausstellung "The Mortal Remains" im Dortmunder U.

tl_files/images/Logos/2018 Pink Floyd Logo.jpg

Raum: Saal
Einlass: 19:30 Uhr
Eintritt: 15 €
Eintritt VVK: 12 € (inkl. Gebühren) Tickets
Ermäßigung: 50%
domicilcard
U19 frei


Weitere Informationen:
Pink Floyd: The Dorf plays Ummagumma 0