Donnerstag 17|05|18 20:00 Uhr

The Dorf präs.: Umland-Abend feat. Marie Mokati / 1000 +2 / Feldmodul

Neues aus dem Dorfleben

Marie Mokati: Marie Daniels voc/comp/effects, Tim Bücher git/synth, Moritz Götzen bass, Karl-F. Degenhardt drums/sample pad // Feldmodul: Florian Hartlieb live-elektronik, Anastasija Delidova live-video, Florian Walter kontrabassklarinette & tubax // 1000 +2: Jan Klare sax, Bart Maris, Wilbert de Joode bass, Elisabeth Coudoux

Eigentlich begann es bereits in den Nuller Jahren, als Jan Klare für das domicil das "Real Book" in einer vier Jahre dauernden Konzertreihe von A bis Z abarbeitete. Die kontinuierliche Arbeit an einem bestimmten Material in wechselnden Besetzungen legt den Grundstein für die musikalische Grossfamilie, die zunächst als "off domicil orchestra" startete und später dann The Dorf wurde.

Aus einer informellen Konzertreihe wurde überraschenderweise eine der erfolgreichsten Bands, die das Ruhrgebiet je hervorgebracht hat, mit mittlerweile fünf Tonträgern, Auftritten auf großen Festivals und internationaler Anerkennung, betreibt seit einigen Jahren auch ein eigenes Festival und ein daran anknüpfendes Label namens "Umland". In diesem Jahr wird The Dorf sein insgesamt 200. Konzert spielen, es ist an der Zeit, das Veranstaltungsformat im domicil an ein paar Stellen zu erweitern.

So wird es ab 2018 jedes Jahr einen Abend geben, in dem die Grossformation ruht und wo Satellitenbands um das Orchester herum den Konzertabend bestreiten. Premiere ist am 17. Mai und zu sehen sein werden sind zum einen die Band Marie Mokati um Sängerin Marie Daniels, das Trio Feldmodul von Florian Walter und Dorfelektroniker Florian Hartlieb sowie ein "try out"-Konzert der Gruppe 2000, geleitet von Jan Klare.

Marie Mokati

Marie MOKATI verbindet Intimität mit Offensive, Diffusität mit Klarheit, Akustik mit Elektronik ohne Scheu davor Konventionen zu sprengen und neu zu erfinden. Ausgehend vom Jazz, als Grundlage der Improvisation und Freiheit, bedienen sie sich geschickt an verschiedenen Genres und schaffen es Jazz und Pop nahtlos ineinander überfließen zu lassen. Sängerin Marie Daniels steht mit ihren Erzählungen, denen sie mit ihrer warmen, ausdrucksstarken Stimme ehrliche Bedeutung gibt, im Vordergrund, jedoch nicht an erster Stelle. Sie verschmelzt mit ihren Mitmusikern zu einer Band, wo jeder gleichberechtigt die Musik fühlt und zum Ausdruck bringt.

Feldmodul

Drei individuelle künstlerische Einheiten, parametrisch verschaltet, konstruieren einen modular aufgebauten, audiovisuellen Feedback-Komplex: das Feldmodul.     


1000 + 2

Bart Maris, Jan Klare, Wilbert de Joode und Michael Vatcher gründeten 2004 die Band 1000, in ihrer Besetzung an das legendäre Ornette Coleman Quartett angelehnt, und spielten von Beginn an Kompositionen, die eigentlich für  Improvisationsmusik ungeeignet waren - Stücke zB von Wagner, Bach, Bennett oder Monteverdi - so etablierten sie durch spektakuläre Interpretationen dieses Materials schon früh einen unverkennbaren Stil. Als Vatcher 2017 nach NYC ging war die Band erschüttert. Nach so vielen Jahren der Vertiefung war die Möglichkeit, ihn zu ersetzen und nahtlos weiter zu machen, nicht gegeben - andererseits wollten die verbleibenden 3 nicht aufhören. In Zukunft wird 1000 mit Elisabeth Coudoux zu sehen sein. Im domicil zusätzlich mit 2 Überraschungsgästen!

Raum: Saal
Einlass: 19:30 Uhr


Weitere Informationen:
The Dorf präs.: Umland-Abend feat. Marie Mokati / 1000 +2 / Feldmodul 0
The Dorf präs.: Umland-Abend feat. Marie Mokati / 1000 +2 / Feldmodul 1