Donnerstag 02|11|17 20:00 Uhr

Musikkulturen: Masaa

Reihe Musikkulturen · East meets West

Rabih Lahoud voc, Marcus Rust tp, Clemens Pötzsch piano, Demian Kappenstein drums

Gibt es ein "East Meets West 2.0"? Hörte sich dieser Begriff nicht so steril an, Masaa wären dafür die erste Wahl. Abseits der wohlvertrauten Klangautobahn des "Ethno-Jazz" erkundet das libanesisch-deutsche Quartett ungekannte Pfade - und verwebt Abend- und Morgenland mit der Raffinesse des Wortes und der Dynamik des Jazz neu. Diese vier unermüdlichen Kreativköpfe, die den Bremer Jazzpreis und die beiden großen Weltmusikpreise (Publikumspreis bei Creole und die Förder-RUTH) gewonnen haben, bauen eine wagemutige, weitgeschwungene Brücke zwischen Levante und Europa mit lyrischer Strahlkraft.  

Der Sänger Rabih Lahoud studierte Komposition, klassisches Klavier, klassischen Gesang sowie Jazz-Gesang. Mit westlicher Musiktradition ebenso vertraut, wie mit der Musikkultur seiner arabischen Heimat, interessiert ihn die Ambivalenz zwischen Orient und Okzident. 

In der Reihe "Musikkulturen" in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Dortmund und dem Kultursekretariat NRW.

Raum: Saal
Einlass: 19:30 Uhr
Eintritt VVK: 16 € (inkl. Gebühren) Tickets
Ermäßigung: 50%
domicilcard
U19 frei


Weitere Informationen:
Musikkulturen: Masaa 0