Donnerstag 06|04|17 20:00 Uhr

Mari Boine "See the Woman Tour"

World Music meets Pop

Die Sami-Sängerin (und Aktivistin) Mari Boine aus Norwegen ist wieder da! Und legt ein Debüt in doppelter Hinsicht vor: Ihr erstes Album für das Label MPS ist ihr erstes fast komplett englischsprachiges, aufgenommen vom versierten Produzenten Tobias Frøberg. Ein melancholischer, sphärischer Pop-Sound mit anspruchsvollem lyrisches Konzept.

"Manche Melodien pflücke ich mir von den Bäumen", sagt Marioine über ihren Songwriting-Prozess. Die Sängerin gilt seit mehr als zwei Jahrzehnten als inoffizielle Botschafterin des Volkes der Sami im hohen Norden Skandinaviens, aber sie ist auch eine naturverbundene Poetin. Nicht immer ist Songwriting so einfach. "Andere Stücke brauchen deutlich länger", fügt Boine hinzu. "See the Woman" offenbart neue Facetten der Norwegerin, die mit tribalistischen Songs zwischen Weltmusik und Jazz einst sehr bekannt geworden ist.

"See the Woman" wird geprägt von einer eher kühlen 80er-Soundästhetik. Die Norwegerin hat sich für "See The Woman" nicht komplett neu erfunden, aber sie hat sich ihren Jugendtraum verwirklicht und ein erstaunlich konsequentes Album mit World Pop aufgenommen. 

Konzertmitschnitt von tl_files/images/Logos/2016 Logo WDR 3 neu.jpg

Raum: Saal
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt VVK: 36 € (inkl. Gebühren) Tickets
Ermäßigung: 50%
domicilcard
U19 frei


Weitere Informationen:
Mari Boine