Freitag 26|08|16 20:00 Uhr

Summer Sessions #4 Utopian Orchestra

Live und unplugged in der Bar und draußen

Sonja Schulze-Trautmann voc/piano, Michael Burger synthesizer/git, Ruth Kania drums/perc

Mit einer Mischung aus Soul-, Indiepop- und Electroelementen illustriert das Utopian Orchestra bunt, kontrastreich und leicht morbide die mal tief gehenden, mal ironischen Texte. Die facettenreiche Soulstimme der Sängerin Sonja Schulze-Trautmann und ihr EPianospiel bilden den roten Faden um den sich Drums, Bass und Synthesizerklänge legen. Komplexe Rythmen, eingängige Melodien, verträumt, verrückt, tanzbar, experimentell. Seit Anfang 2013 ist das Trio nun unterwegs. Im April 2015 veröffentlichte die Band ihr Debut-Album „Home“. Im Jahr 2015 standen neben der CD-Releasetour zahlreiche Konzerte wie z.B. in der legendären Astrastube in Hamburg, im Domicil in Dortmund, PELMKE in Hagen uvw. an. Dieses Jahr plant die Band wieder ins Studio zu gehen. Im Sommer stehen einigeFestivals an und im Herbst eine weitere Tour.

Zum dritten Mal steigen in der Bar im domicil die Summer Sessions. Kuratiert von Antonia Wohlgemuth sind vom 19.8. bis 3.9.16 immer mittwochs, freitags und samstags kleine Live-Acts zu erleben. Und das sowohl drinnen als auch sommerlich draußen in der Außengastronomie. Der Eintritt ist frei!

Raum: Bar
Einlass: 18:30 Uhr


Weitere Informationen:
Summer Sessions #4 Utopian Orchestra 0