Donnerstag 02|06|16 20:00 Uhr

Klangvokal Festival: Hindi Zahra

Songs of Marocco ] Veranstalter: Klangvokal Festival

Hindi Zahra (Gesang), Jérôme Plasseraud (Gitarr), Paul Savagnac (Gitarre), David Dupuis (Keyboard, Trompete, Flöte), Aurélien Calvel (Bass), Mathieu Gayout (Drums), Zé Luis Nascimento (Percussions)

Die Musik der Marokkanerin Hindi Zahra verströmt eine eigene Magie: eine Abenteurerin, die aus den innersten Tiefen hervortaucht, auf Wellen tanzt und durch Wüsten zieht. Melancholie und Leidenschaft durchströmen ihre Songs. „Manchmal erinnert sie an Norah Jones, Sade und Billie Holiday, aber nicht wirklich – Hindi Zahra ist eine Kategorie für sich selbst” (Huffington Post). In Frankreich ist Zahra längst ein Star, und auch bei ihren (ausverkauften) Konzerten in Berlin und Köln löste sie 2015 große Begeisterung aus.

Hindi Zahra wuchs inmitten von Musik und Tanz auf: Geboren im marokkanischen Khouribga verbrachte sie ihre Kindheit in einem Haus, das von insgesamt vier Generationen ihrer Familie bewohnt wurde. Jeder der Bewohner pflegte seine persönlichen Vorlieben und Traditionen: Ihre Großmutter beschäftigte sich intensiv mit der Berber-Musik ihrer Kindheit, ihre Mutter bevorzugte hingegen indische und ägyptische Musik und schuf dazu mit Hindis Tanten kreative Tanzimprovisationen. Und abends waren im Haus Gitarrenklänge zu vernehmen, wenn der Vater von Hindi Zahra sein eigenes Spiel mit den psychedelischen Einflüssen von Led Zeppelin und Bob Marley garnierte. Mit ihrem zweiten Album Homeland kehrt Hindi Zahra nun zurück zu ihren Wurzeln und lässt gekonnt Popelemente mit den Klängen der Wüste verschmelzen.

Fremdveranstaltung im Rahmen vom Klangvokal Musikfestival / domicilcard gilt nicht / ACHTUNG! Aufgrund großer Nachfrage wird es nur wenig Sitzplätze geben!

Raum: Saal
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt VVK: 25 € (zzgl. Gebühren) Tickets


Weitere Informationen:
Klangvokal Festival: Hindi Zahra 0
Klangvokal Festival: Hindi Zahra 1