Samstag 23|11|13 20:00 Uhr

20. Jazztage | WDR 3 Jazzmeeting: Max von Mosch Orchestra - "Berlin Kaboom!"

Eureopan Jazz

Christian Weidner (Altsaxofon) Max von Mosch (Tenorsaxofon, Klarinette) Gregor Bürger (Baritonsaxofon, Fagott, Bassklarinette) Christoph Moschberger (Trompete, Flügelhorn) Matthias Schriefl (Trompete, Flügelhorn) Adrian Mears (Posaune, Didgeridoo) Klaus Heidenreich (Posaune) Christian Elsässer (Klavier) Phil Donkin (Bass) Tobias Backhaus (Schlagzeug)

tl_files/images/Logos/logo_wdr3_100.jpg

Wenn ein junger Jazzmusiker eine Suite komponiert und sie wie das daraus hervorgehende Album „Berlin Kaboom!“ nennt, denkt man unweigerlich an die vielen jungen Wilden der Hauptstadt-Jazzszene. Doch Saxofonist Max von Mosch, der dies mit seinem ersten ACT-Album unter eigenem Namen unternimmt, lebt erst seit zwei Jahren in Berlin und ist trotz seiner erst 33 Jahre schon ein Routinier und Aushängeschild des deutschen Jazz. Seit Mosch in Berlin lebt, hat er dieses Orchesters zusammengestellt und eine – aus den drei deutschen Jazzhauptstädten Berlin, Köln und München rekrutierte – Besetzung gefunden, die nahezu eine All-Star-Band des jungen deutschen Jazz darstellt. (Text: Oliver Hochkeppel)

| domicilcard |

Raum: Saal
Eintritt: 22 €
Eintritt VVK: 18 € (zzgl. Gebühren) Tickets


Weitere Informationen:
20. Jazztage | WDR 3 Jazzmeeting: Max von Mosch Orchestra -