Sonntag 10|11|13 20:00 Uhr

20. JAZZTAGE: Bumping Jazz Wires / Snarky Puppy

Last Minute Info: Karten an der Abendkasse ab 19 h | Die Bar im EG ist ab 18 h geöffnet!

Das Doppelkonzert zweier Kollektive im Rahmen der 20. Jazztage:

Bumping Jazz Wires ist das Ensemble der diesjährigen Bundesjazzwerkstatt 2013 (BJW 2013), das sich im Rahmen einer Festivaltournee quer durch Deutschland im November live vorstellt. Bereits seit 4 Jahren finden sich deutsche Jazzinitiativen und Festivals zusammen, um gemeinsam ein jährlich einzigartiges Bandprojekt zu präsentieren. Die talentiertesten, kreativsten Musiker der Regionen finden sich zusammen, um in einer kurzen Arbeitsphase ein vollkommen neues, exklusives musikalisches Programm zu kreieren und es auf den Jazzfestivals der Republik zu performen. In diesem Jahr sind mit dabei das Jazzfest München, Überjazz Hamburg, die Jazztage Dortmund und die Jazzwoche Hannover. Initiiert wurde die bundesjazzwerkstatt im Kulturhaupstadtjahr 2010 von jazzwerkruhr. Das junge und wilde Konzept verspricht einiges an Überraschungen, denn die Musiker setzen in einem musikalischen Kontext jenseits des Mainstreamjazz mit Möglichkeiten elekronischer Sounds und genrefreier Ideen den Schwerpunkt auf das kreative Moment. Die Musik ist so vielseitig wie ihre Musiker.

Line up: Matthäus Winnitzki keyboards (Hamburg), Manuel Loos drums/electronics (Ruhrgebiet), Verena Marisa theremin/vio (München), Michael Gudenkauf bass (Hannover)

 

Snarky Puppy

Die junge Band aus Brooklyn hat bereits sensa­tionelle Erfolge in USA, Großbri­tannien und Holland feiern können. Wenn man Snarky Puppy live erlebt, versteht man, was die Band unter ihrem Motto "For your brain and booty"  versteht: Snarky Puppy gelingt eine Mischung aus intel­li­genten Songs, starken Melodien und Heavy Beats, bei denen man aufstehen und tanzen möchte.

Seit Snarky Puppy 2004 von dem Bassisten Michael League gegründet wurde, ist es von einem Haufen Kids von der Northern Texas University zu dem musikalischen Kraftwerk gereift, das die Band heute zu einem heißen Geheimtip macht.

Die Mitglieder von Snarky Puppy, die u.a.. in den Bands von Snoop Dog, Beyonce und Erikah Badu spielen, wissen wie man harten Funk und verspielten Fusion auf der Bühne zu einer heißen Live-Performance reifen lässt, die trotz ausgetüftelten Arrangements die Lebendigkeit und Spontanität einer Jam Session bewahrt.

 

Der Preis gilt zzgl. der Vorverkaufsgebühren! | Konzertsaal unbestuhlt

Raum: Saal
Eintritt VVK: 15,00 € (zzgl. Gebühren) Tickets


Weitere Informationen:
20. JAZZTAGE: Bumping Jazz Wires / Snarky Puppy 0
20. JAZZTAGE: Bumping Jazz Wires / Snarky Puppy 1